Wanderung um den Pragser Wildsee – Panorama und Natur pur

Der malerisch gelegene Lago di Braies (1.496 m) im Naturpark Fanes-Sennes-Prags gehört wohl zu den bekanntesten und beliebtesten Ausflugszielen in den Dolomiten. Nicht zu unrecht wird der Pragser Wildsee auch die „Perle der Dolomitenseen“ genannt. Durch seine leicht zu erreichende Lage ist er Sommer wie Winter ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Spaziergänge oder Schneeschuhtouren in den Pragser Dolomiten. Die meisten Besucher werden sich allerdings für die kurze Wanderung um den Pragser Wildsee interessieren, die in ca. 1 Stunde einmal rund um den smaragdgrünen See führt.

Wanderung um den Pragser Wildsee_Blick vom Südufer

Rundweg um den Pragser Wildsee

Die Seeumrundung beginnt rechts vom prominenten Hotel und führt gegen den Uhrzeigersinn zunächst auf der Promenade an der kleinen Kapelle vorbei. Dabei hat man bereits den imposanten Seekofel (2.810 m) im Blick, der sich hinter dem Südufer des Wildsees erhebt.

Kapelle am Pragser Wildsee

Auf einem breiten Forstweg schlendert man nun rechts am Westufer des Sees entlang. Zwischen den Bäumen schimmert immer wieder der See durch und man sieht, wie der Weg auf der anderen Seite des Sees an der Felswand entlang auf und ab führt.

Ostufer am Pragser Wildsee

Am Südufer des Pragser Wildsees befindet sich ein Kiesstrand mit Picknickbänken, die zum Verweilen, Entspannen und Panorama genießen einladen. Wer keine Jause dabei hat, kann vom Südufer auch einen Abstecher zur ca. 20 Minuten entfernten Grünwaldalm (1.580 m) machen. Der Weg über das Westufer bis zum Picknickplatz und zur Grünwaldalm ist auch mit dem Kinderwagen gut machbar.

Wanderung um den Pragser Wildsee_Südufer

Der Rückweg über die andere Seeseite wird nun etwas abwechslungsreicher. Zunächst führt der Weg nah am Ufer entlang vorbei an einem Steinmandl-Feld und kleineren Buchten abseits des Trubels bis er am östlichen Ufer nun entlang der eindrucksvollen Felswände führt.

Wanderung um den Pragser Wildsee_Weg am Ostufer

Über leichte Stufen führt der nach wie vor gut ausgebaute und mit Geländern gesicherte Weg hoch über den See hinauf und bietet einen traumhaften Blick über den smaragdgrünen Wildsee samt seiner Ruderboot-Flotte.

Blick auf den Pragser Wildsee

Nach einem kurzen Abstieg gelangt man in ein Wäldchen und folgt dem nun etwas wurzeligen Pfad weiter zum Seeufer und zur schmalsten Stelle des Sees. Auch hier laden Picknicktische zu einer gemütlichen Pause ein. Über die See-Promenade führt der Weg nun zurück zum Ausgangspunkt und erreicht kurz vorher das berühmte Bootshaus und damit den beliebtesten Photo-Spot der Wanderung um den Pragser Wildsee. Im Bootshaus befindet sich auch der Bootsverleih mit den nostalgischen Ruderbooten, mit denen sich eine romantische Ruderpartie auf dem Wildsee allemal lohnt.

Wanderung um den Pragser Wildsee_Beim Bootshaus

Fazit zur Wanderung um den Pragser Wildsee

Die Rundtour um den traumhaft schönen Pragser Wildsee ist eher ein gemütlicher Spaziergang als eine richtige Wanderung. Dafür bietet der Rundweg immer wieder neue Blicke auf den See und die grandiose Bergwelt und ist ein Naturerlebnis für Groß und Klein. Der Rundweg ist zudem auch für Kinder gut machbar und bietet genug Möglichkeiten, direkt am See zu verweilen und zu Entspannen. Wer Ruhe sucht, sollte den See allerdings früh am Morgen oder in den Abendstunden besuchen, da er tagsüber in den Sommermonaten sehr überlaufen ist.

 

Wichtigste Infos zur Wanderung

Länge: 3,6 km
Höhenmeter: ca. 100 Hm
Dauer: ca. 1 Stunde (ohne Pausen)
Passende Wanderkarte: KOMPASS Wanderkarte Pragser Dolomiten, Naturpark Fanes-Sennes-Prags

 

Anfahrt und Parken am Pragser Wildsee

Der Pragser Wildsee ist ganzjährig leicht mit dem Auto zu erreichen. Um die Naturidylle am Wildsee zu schützen, wird der Verkehr im Pragser Tal während der stark frequentierten Sommermonate von Juli bis September allerdings beschränkt und ist zwischen 10:00 – 15:00 nur mit entsprechender Erlaubnis sowie für Gäste der lokalen Unterkünfte und Restaurants möglich. In der Hochsaison sollte man generell früh da sein, da die 3 gebührenpflichtigen Parkplätze am See schnell belegt sein können. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich allerdings beim Hotel Pragser Wildsee online einen Parkplatz reservieren. Als Alternative zum eigenen Auto kann man auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum See gelangen. Weitere Infos zur Anfahrt zum Pragser Wildsee.

 

Weitere Artikel zum Thema Bergwander-Ausrüstung

Trinksystem Vergleich – Die besten Trinkblasen für den Outdoor-Sport
Daypack Vergleich – Die besten Rucksäcke für Tagestouren
Trekkingstöcke Vergleich – Die richtigen Wanderstöcke kaufen
Stirnlampen Vergleich – Worauf beim Kauf einer Kopflampe achten?
Hüttenschlafsack Vergleich – Worauf beim Kauf achten?

Weitere Artikel zum Thema Bergtouren und Hüttenwanderungen

Wanderung um die Drei Zinnen – Umrundung mit traumhaftem Panorama
Sellrainer Hüttenrunde – Von der Dortmunder Hütte zur Schweinfurter Hütte via Kraspesspitze
Sellrainer Hüttenrunde – Von der Schweinfurter Hütte zur Pforzheimer Hütte via Zwieselbacher Roßkogel
Wanderung durch das Reintal auf die Zugspitze – Zwei-Tagestour auf dem Normalweg
Wanderung vom Prinz-Luitpold-Haus über den Jubiläumsweg zum Schrecksee