Skifahren auf dem Stubaier Gletscher – Schneesicherheit und Traumpanorama

Das Skigebiet Stubaier Gletscher liegt in Tirol und ist das größte Gletscher-Skigebiet in Österreich. Bekannt ist es als „Königreichs des Schnees“ und ist das größte der fünf Gletscher-Skigebiete in Tirol – mit Schneesicherheit von Oktober bis in den Juni hinein. Skifahren auf dem Stubaier Gletscher bedeutet einerseits familienfreundliche Pisten und Angebote, aber auch Tiefschneehänge und unberührte Abfahrten, die zum Freeriden einladen.

Schneesicheres Skigebiet mit traumhaftem Panorama

Das Skigebiet auf dem Stubaier Gletscher liegt zwischen 1.695 m und 3.210 m, wobei sich der Großteil oberhalb der Mittelstation auf 2.300 m befindet. Es umfasst 65 Pistenkilometer, die sich auf 14 blaue (22 km), 7 rote (7 km) und 2 schwarze Abfahrten (4 km) sowie 9 Skirouten (22 km) verteilen. Der Schwierigkeitsunterschied zwischen blauen und roten Abfahrten auf den Pisten ist oftmals allerdings nur gering, sodass sowohl Anfänger wie auch Fortgeschrittene Skifahrer gleichermaßen Spass haben. Bei unserem Besuch im Skigebiet haben wir neben überwiegend hochmodernen Anlagen vor allem bestens präparierte und griffige Pisten vorgefunden, die herrlich zum Carven eingeladen haben.

Skifahren auf dem Stubaier Gletscher_Abfahrt zum Gamsgarten

Das Zentrum des Skigebiets bildet der Gamsgarten. Von hier aus verteilen sich die Pisten auf mehrere Gletscher. Den Höhepunkt bildet die Aussichtsplattform „Top of Tyrol“, die einen traumhaften Ausblick auf das herrliche Panorama der Stubaier Alpen bietet. Aber auch von den Bergstationen am Wildspitz und den anderen Anlagen lässt sich die Stubaier Bergwelt genießen.

Skifahren auf dem Stubaier Gletscher_Blick zur Wildspitz Bergstation

Tipp: Die „Wilde Grub’n“ ist mit 10 km Strecke die längste Abfahrt auf dem Stubaier Gletscher. Sie führt von der Bergstation Wildspitz (3.210 m) bis zur Talstation Mutterberg (1.750 m) und kombiniert die Pisten 7 und 27 mit der Skiroute 14. Mit den knapp 1.500 Hm Abfahrt sind hier brennende Oberschenkel nahezu garantiert.

 

Familienfreundliches Skifahren auf dem Stubaier Gletscher

Familien mit kleineren Kindern finden rund um den Gamsgarten passende Angebote wie das BIG Family Kinderland sowie den BIG Family Slalom am Kitzlift, den BIG Family Boardercross unter der Murmelebahn und die BIG Family Fun Slope am Eisjochferner. Für Kinder ab 4 Jahren werden über die Skischule auch Schnuppertage und natürlich klassische Mehrtages-Skikurse angeboten.

 

Freeriden auf dem Stubaier Gletscher

Auch die Freerider finden am Stubaier Gletscher im hochalpinen Geländen beste Bedingungen mit reichlich Naturschnee. Insgesamt 13 Freeride-Runs stehen neben den Pisten zur Verfügung und sind Off-Piste-Map und als GPS-Tracks in der Stubai App integriert.

Skifahren auf dem Stubaier Gletscher_Gaisskarferner

 

Restaurants auf dem Stubaier Gletscher laden mit ihren Sonnenterrassen zum Verweilen ein

Wer kulinarisch hoch hinaus möchte, findet gehobene österreichische Küche im mit drei Hauben prämierten Gourmetrestaurant Schaufelspitz inkl. Zirbenstube, wärmendem Kamin sowie traumhafter Sonnenterrasse. Etwas bodenständigere Küche, findet man hingegen rund um den Gamsgarten und an der Eisgrat-Bergstation in den diversen Einkehrmöglichkeiten.

Tipp: Besonders gemütlich sitzt man vor der Dresdner Hütte nahe der Mittelstation, die auch kulinarisch überzeugt und mehr Flair hat als die klassischen Ski-Restaurants. Hier lässt sich der Skitag am Nachmittag auch herrlich mit einem Kaiserschmarren oder einem Sundowner auf der sonnigen Terrasse ausklingen.

Kaiserschmarren auf der Dresdner Hütte

 

Für wen lohnt sich Skiurlaub auf dem Stubaier Gletscher?

Skifahren auf dem Stubaier Gletscher ist vor allem für Genuss-Skifahrer und Familien interessant, die ein nicht unbedingt ein hochanspruchsvolles aber dennoch abwechslungsreiches und überschaubares Skigebiet suchen. Spannend ist auch die Kombination mit urbanem Wohnen in Innsbruck und dem hochalpinen Skifahren auf dem Gletscher, den man von Innsbruck aus schnell erreicht. So lassen sich auch etwaige Schlechtwettertage gut nutzen, sollte der Gletscher mal gesperrt sein.

Weitere Infos zum Skigebiet Stubaier Gletscher gibt es hier

In diesem klasse Video von Marius Quast gibt es einen ausführlichen Test zum Skifahren am Stubaier Gletscher:

 

Weitere Artikel zum Thema Wintersport

Skifahren in Hochgurgl – Schneesicherheit und Panorama pur
Skifahren in Serfaus-Fiss-Ladis – Familienskigebiet im Schneeparadies
Skicirkus und Kulinarik-Paradies – Skifahren in Saalbach-Hinterglemm
Skifahren auf der Seiser Alm – Ein Genuss-Skigebiet und Winterparadies
WEDZE Piste 900 Ski von Decathlon im Praxis-Test
Schneeschuh-Vergleich – Die besten für alpine Touren und Schneewanderungen

Rate this post

2 Gedanken zu „Skifahren auf dem Stubaier Gletscher – Schneesicherheit und Traumpanorama

Kommentare sind geschlossen.