Hochtour vom Taschachhaus zur nördlichen Sexegertenspitze

Aufstieg zur nördlichen Sexegertenspitze

Eine schöne Hochtour, die mit der richtigen Ausrüstung auch für Einsteiger gut geeignet ist, führt vom Taschachhaus (2.434 m) auf die nördliche Sexegertenspitze (3.350 m). Im Rahmen unseres Hochtourenkurs von Alpine Welten am Taschachhaus stand neben der Gletscherausbildung auch eine selbstgeplante Hochtour an. Hier haben wir uns für die Hochtour vom Taschachhaus zur nördlichen Sexegertenspitze entschieden Weiterlesen

Mountainbike-Tour: Torbole – Tremosine – Passo Nota – Monte Guil – Punta Larici – Ponale – Torbole

Strada della Forra_1

Der Gardasee gilt zurecht als Paradies für Mountainbiker und bietet vielfältige Tourmöglichkeiten für jedes Schwierigkeitslevel. Vor allem der Ort Torbole bietet ambitionierten Mountainbikern tolle Möglichkeiten für ausgedehnte Touren direkt vom Hotel weg. Eine abwechslungsreiche Genusstour führt von Torbole aus über Limone hinauf zum Rifugio Alpini und über den Passo Nota, Monte Guil und den Punta Larici nach Pregasina Weiterlesen

Wanderung um den Pragser Wildsee – Panorama und Natur pur

Wanderung um den Pragser Wildsee_Beim Bootshaus

Der malerisch gelegene Lago di Braies (1.496 m) im Naturpark Fanes-Sennes-Prags gehört wohl zu den bekanntesten und beliebtesten Ausflugszielen in den Dolomiten. Nicht zu unrecht wird der Pragser Wildsee auch die „Perle der Dolomitenseen“ genannt. Durch seine leicht zu erreichende Lage ist er Sommer wie Winter ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Spaziergänge oder Schneeschuhtouren in den Pragser Dolomiten. Die meisten Besucher werden sich allerdings für die kurze Wanderung um den Pragser Wildsee interessieren, die in ca. 1 Stunde einmal rund um den smaragdgrünen See führt. Weiterlesen

Wanderung um die Drei Zinnen – Umrundung mit traumhaftem Panorama

Blick auf die 3 Zinnen von der Langalmhütte

Die Drei Zinnen in den Sextner Dolomiten gehören zu den bekanntesten und imposantesten Gipfeln in Südtirol. Viele bergaffine Wanderer möchten das weltberühmte Wahrzeichen der Dolomiten einmal live vor Ort sehen. Glücklicherweise muss man dafür kein Bergsteiger oder Kletterer sein, sondern kann die Drei Zinnen-Umrundung auch mit einer gemütlichen Wanderung realisieren. Diese führt in cirka 3 Stunden Gehzeit von der Auronzohütte über die Lavaredohütte und den Paternsattel zur Dreizinnenhütte und von dort aus über die Lange Alm wieder zurück zur Auronzohütte. Weiterlesen

Skifahren in Saalbach-Hinterglemm – Skicirkus und Kulinarik-Paradies

Skifahren in Saalbach-Hinterglemm_Abfahrt am Zwölferkogel

Das Skigebiet Saalbach-Hinterglemm liegt im Pinzgau im Salzburger Land und gehört zu den großen Skigebieten in Österreich. Bekannt ist es vor allem als „Home of Lässig“ und als abwechslungsreicher Skicirkus im Verbund mit den Skigebieten Fieberbrunn und Leogang mit insgesamt 270 Pistenkilometern. Skifahren in Saalbach-Hinterglemm bedeutet aber vor allem sonnenreiche Abfahrten und tolle Skihütten. Weiterlesen

Wassersport in St. Peter-Ording – Kiten, Surfen und SUP auf der Nordsee

Kiten in St. Peter-Ording

St. Peter-Ording gehört zu den beliebtesten Wassersport-Destinationen in Deutschland. Neben dem bekannten Strandsegeln ist der Ordinger Strand vor allem für das jährliche Finale der offiziellen Meisterschaftsserie Kitesurf Masters bekannt, dem größten und wichtigsten nationalen Kitesurf Event. Neben den spannenden Kite-Wettbewerben auf dem Wasser lohnt sich hier für alle Kite-Surfer auch ein Besuch im „Kitelife Village“ am Ordinger Strand, das die größte Kite-Messe und Testveranstaltung der Kite-Szene beherbergt. Aber auch sonst wird für Wassersport in St. Peter-Ording eine Menge geboten. Weiterlesen

Sellrainer Hüttenrunde – Von der Dortmunder Hütte zur Schweinfurter Hütte via Kraspesspitze

Kraspesspitze_Blick Richtung Wildeskar

Eine schöne und abwechslungsreiche Etappe der Sellrainer Hüttenrunde führt von der Dortmunder Hütte zur Schweinfurter Hütte. Besonders lohnswert ist nach dem Aufstieg durch die Finstertaler Scharte noch die Variante über die Kraspesspitze zu gehen, die eine grandiose Aussicht über die Stubaier Bergwelt bietet.

Start der Tour ist an der Dortmunder Hütte (1.950 m) in Kühtai, die sich im Vorfeld für eine Übernachtung anbietet. Von hier aus läuft man zunächst ein paar Meter Richtung Bergbahn bis man rechterhand die große Staumauer des Finstertaler Stausees sieht. Weiterlesen

Sellrainer Hüttenrunde – Von der Schweinfurter Hütte zur Pforzheimer Hütte via Zwieselbacher Roßkogel

Zwieselbacher Roßkogel_Weg zum Gipfel

Eine sportliche, aber sehr reizvolle Etappe der Sellrainer Hüttenrunde in den Stubaier Alpen führt als Variante von der Schweinfurter Hütte über den Zwieselbacher Roßkogel zur Pforzheimer Hütte. Start der Tour ist an der urigen Schweinfurter Hütte (2.034 m), die sich im Vorfeld für eine Übernachtung anbietet. Von hier aus führt der gut ausgebaute Fahrweg über die Zwieselbachalm hinein ins Zwieselbachtal, bis nach ein paar hundert Metern am „Brunnen-Stabl“ links der Abzweig hinauf in Richtung Zwieselbacher Roßkogel kommt. Weiterlesen