WEDZE Piste 900 Ski von Decathlon im Praxis-Test

Wer einen günstigen, aber dennoch guten Ski für die Piste sucht, sollte sich den WEDZE Piste 900 Ski, dem Top-Modell von Decathlon ansehen. Mit dem Piste 900 verspricht Decathlon einen leistungsstarken und intuitiven Ski für fortgeschrittene Skifahrer für einen Preis von gerade einmal 299,- EUR inklusive Bindung. Wir haben die Ski 3 Tage lang auf den Pisten von Saalbach-Hinterglemm getestet.

WEDZE Piste 900 Ski von Decathlon auf der Piste

Bauweise und Technologie

Der WEDZE Piste 900 ist ein leichter Tip-Rocker, d.h., er ist im vorderen Bereich leicht nach oben gewölbt. Dies erhöht die Wendigkeit auf der Piste und sorgt im Tiefschnee für Auftrieb. Die Ski bestehen aus einer sog. Woodcore Tec Side Wall Konstruktion mit vertikalen Seitenwangen und einem durchgehenden Holzkern über die gesamte Skilänge. Die Taillierung beträgt 126/73/110 bei 177 cm Länge. Der Kantenwinkel beträgt 89°. Der angegebene Radius liegt bei 14 m und somit im Mittelfeld der für Carving-Ski üblichen 10 bis 20 m Radius. Somit ist er als sportlicher Allround-Carver zu betrachten.

WEDZE Piste 900 Ski von Decathlon

Bindung von Tyrolia

Der WEDZE Piste 900 ist mit einer Skibindung der Marke Tyrolia, Modell PR 11 GW ausgestattet. Diese ist mit der Gleitplatte auch Grip Walk kompatibel und für Skischuhe mit einer Sohlenlänge von 255 bis 378 mm geeignet. Wer bereits Erfahrung mit Bindungen hat, kann diese mit Leichtigkeit auf die richtige Skischuh-Länge einstellen und den Z-Wert mit einem großen Schraubenzieher einstellen. Wer sich hiermit nicht auskennt, sollte das direkt in einem Decathlon-Fachgeschäft von den Experten vor Ort machen lassen.

Bindung der WEDZE Piste 900 Ski von Decathlon

Fahrverhalten der WEDZE Piste 900 Ski von Decathlon

Auf der Piste machen die Ski viel Spass. Bereits beim Einsteigen in den Ski merkt man die dezente Vorspannung, die für das gute Fahrverhalten auf der Piste sorgt. Die Ski sind drehfreudig, lassen sich leicht einschwingen und bieten sowohl bei kleinen Kurven-Radien wie auch bei größeren Carving-Schwüngen stets guten Halt und Kontakt zur Piste. Dabei bleiben sie auch bei rasantem Carving noch sehr stabil und griffig. Auch bei sulzigen Pistenverhältnissen lassen sich die Ski gut und wendig fahren. Die WEDZE Piste 900 sind daher ideal für fortgeschrittene Skifahrer, die zwar gerne Carven, aber dennoch auch einen wendigen Ski für kurze Schwünge suchen. Möchte man allerdings eher schnelle Schussfahrten machen, kommen die Ski an ihre Grenzen und man sollte eher auf einen Race-Carver mit größerem Radius setzen.

 

Die WEDZE Piste 900 Ski von Decathlon

Preis-Leistung des WEDZE Piste 900 Ski von Decathlon

Die Ski bieten ein ansprechendes Design und sind beim Kauf bereits gewachst und geschliffen und damit einsatzbereit. Einzig die Bindung muss noch auf die Skistiefel eingestellt werden. Am Tail sind die Ski mit einer praktischen Schutzkappe aus Kunststoff versehen, die die Ski beim abstellen schützt. Auf der Piste bieten sie auch bei variablem Einsatz ein ansprechendes Fahrverhalten – ob beim Wedeln oder beim Carven. In Summe bekommt man mit dem WEDZE Ski Piste 900 von Decathlon einen durchaus gelungenen und vielseitigen Pisten-Ski für fortgeschrittene Skifahrer für einen sehr günstigen Preis.

Weitere Informationen zum WEDZE Piste 900 Ski auf Decathlon.de

 

Weitere Artikel zum Thema Wintersport

Skifahren auf der Seiser Alm – Ein Genuss-Skigebiet und Winterparadies
Skifahren in Hochgurgl – Schneesicherheit und Panorama pur
Serfaus-Fiss-Ladis – Familienskigebiet im Schneeparadies
Schneeschuh-Vergleich – Die besten für alpine Touren und Schneewanderungen
Holzschlitten Vergleich – Die besten Rodel aus Holz
Lenkbob-Vergleich – Welchen Lenkschlitten kaufen?

 

Ein Gedanke zu „WEDZE Piste 900 Ski von Decathlon im Praxis-Test

Kommentare sind geschlossen.