On Cloudventure Waterproof: Der Trailrunning-Schuh im Praxis-Test

Wer gerne im Wald laufen geht oder Trailrunning betreibt kennt das Problem mit dem Laufen in Herbst und Winter – man kommt meistens mit nassen Schuhen wieder nach Hause. Abhilfe schaffen hier wasserdichte Laufschuhe, die von einigen Herstellern angeboten werden. Auch der Schweizer Laufschuh-Hersteller „On“ bietet mit dem Cloudventure Waterproof einen wasserdichten Trailrunning-Schuh, der neben trockenen Füßen auch extreme Dämpfung und optimalen Halt abseits der Strasse verspricht. Nach einigen Läufen in verschiedenem Terrain zeigt sich, wie gut der On Cloudventure Waterproof im Praxis-Test abschneidet.

Passform und Tragekomfort des On Cloudventure Waterproof

Der nur 345g schwere Schuh sitzt sehr gut und in der Tat leicht am Fuß. Das 2-Lagen-Obermaterial aus Mesh-Gewebe lässt sich der einfachen Schnell-Schnürung passgenau an den Fuß anschmiegen. Der Schuh ist elastisch genug, um während dem Lauf stets gut am Fuß zu sitzen. Die Schnürsenkel halten auch in nassem Zustand gut und finden in der elastischen Schlaufe auf der Zunge halt, sodass sie sich beim Laufen nicht im Untergrund verheddern können. Der Schuh ist mit der On-Membran ausgestattet, die wasserdicht und dennoch atmungsaktiv ist, was sich in der Praxis auch genau so erwiesen hat. Die Vorder- und Hinterkappe der Schuhe sind verstärkt, sodass hier genug Stabilität vorhanden ist.

Größen-Tipp: On empfiehlt, den Cloudventure Waterproof eine halbe Nummer größer zu nehmen als die eigentlich Schuhgröße.

 

Der On Cloudventure Waterproof im Praxis-Test

Beim Laufen hat sich der On Cloudventure in der Praxis bestens bewährt. Der Schuh ist stabil und sitzt auch unterwegs nach 10 km noch perfekt am Fuß. Zudem ist der Cloudventure Waterproof auch definitiv wasserdicht. Ob auf dem Waldweg, im Matsch oder durch tiefe Pfützen, der Fuß im Schuhinneren bleibt trocken und dennoch hat man das Gefühl, dass der Schuh atmungsaktiv genug ist. Trotz des leichten Materials wird es im Cloudventure nicht kalt, zumindest lässt es sich bei den bisher ausprobierten Temperaturen um die 5 °C noch bestens damit laufen.

On Cloudventure Waterproof im Wasser

Die grobe Sohle des On Cloudventure ist sehr flexibel und bietet auf glatten wie auf steinigem Untergrund einen guten Grip. Hin und wieder bleibt mal ein Stein im Torsions-Bereich der Sohle hängen, der sich aber in der Regel während dem Laufen schnell wieder löst.

Sohle des On Cloudventure Waterproof

Das „Speedboard“ im Mittelfuß-Bereich macht den Schuh sehr flexibel. Dahinter verbirgt sich im Grunde eine recht schmale Taillierung, die dafür sorgt, dass sich im Gelände der Vorder- und der Hinterfuß individuell dem Untergrund anpassen kann. In Kombination mit den hohen Cloud-Elementen an der Ferse und den niedrigeren „Clouds“ im Außenbereich des Vorderschuhs bietet der Cloudventure eine gute Traktion wie auch Dämpfung auf Waldwegen und steinigem Untergrund, auch bei steilerem abwärts laufen. Einzig auf feuchtem Teer rutscht der Schuh etwas, wofür er aber auch nicht gemacht ist.

On Cloudventure Waterproof im Wald

Fazit zum On Cloudventure Waterproof Trailrunning-Schuh

Seine Stärken hat der Cloudventure Waterproof definitiv im Gelände, aber auch auf Teer sind das Laufverhalten und die Dämpfung noch ausreichend gut. In Summe ist der On Cloudventure Waterproof Trailrunning-Schuh ein durchaus gelungener Laufschuh für alle, die überwiegend auf Trailartigem Gelände sowie matschigen Feld- oder Waldwegen oder auch im Schnee laufen gehen.

Tipp: Wer überwiegend auf Teer oder anderem harten Untergrund laufen geht, ist mit dem Cloud Waterproof besser beraten.

Weitere Infos und On Cloudventure Waterproof bei Amazon.de kaufen.

 

Hier gibt’s noch ein kurzes Video zum Hintergrund der Cloudventure Tailrunning-Schuhen von On:

 

Weitere Artikel zum Thema Laufen und Trailrunning

Herren Laufwesten Vergleich – Windwesten für Laufen und Radfahren
Damen-Laufwesten Vergleich – Westen zum Laufen und Radfahren
Laufgürtel Vergleich – Trinkgürtel und Hüftgürtel für Läufer und Radfahrer
Trinkrucksack-Vergleich – Die besten Rucksäcke für Läufer und Radfahrer
Stirnlampen Vergleich – Worauf beim Kauf einer Kopflampe achten?